Archiv der Kategorie: Aktuelles

Zuhause für Justin gesucht

Wir suchen für diesen hübschen Kerl ein Für-immer- Zuhause.

Justin ist ca. 9 Jahre alt
kastriert
mittelgroß, etwas mehr als kniehoch

Justin kann  zeitweise alleine Zuhause bleiben, benötigt hundeerfahrene Menschen, die bereit sind ihn zu beschäftigen und auszulasten. Der Besuch einer Hundeschule wäre empfehlenswert.

Wir denken, kleine Kinder sollten nicht im Haushalt wohnen.

Wer ihn kennen lernen möchte, wendet sich bitte an unser Vereinsmitglied
Diana Meyer – Telefon 08388/920913
Sie leistet hier Vermittlungshilfe

Kalender 2019

Die Stars unseres Kalenders 2019 sind Tiere rund um Wangen und Umgebung. Entdeckt und perfekt fotografisch festgehalten durch Claudia Bischofberger

Der DIN A4 – Kalender im Querformat kostet 10,00 EUR. Ein wunderschöner Begleiter für Tierfreunde durch das nächste Jahr und auch ein tolles Geschenk! Er ist ab sofort erhältlich. Dazu bitte eine kurze Info an die Email-Adresse tierschutz-wangen@web.de mit Menge und Lieferadresse schicken.

Dann den Betrag + 3,00 EUR Versandkosten unversichert (ab 3 Kalender ist der unversicherte Versand kostenlos) über folgende Kanäle überweisen:

  • Paypal – Zahlung an einen Freund senden: tierschutz-wangen@web.de
    Mitteilung: 2019 + Lieferadresse angeben

  • Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG
    IBAN: DE16 6505 0110 0000 2321 08
    BIC: SOLADES1RVB
    Verwendungszweck: 2019 + Lieferadresse angeben

  • Ihr könnt den Kalender in Wangen auch abholen und bar bezahlen, einfach anrufen unter: 07522/2 63 91 72

Wir würden uns freuen, wenn viele von Euch sich beteiligen und einen Kalender nehmen, oder auch zwei oder drei.

Natürlich kommt der gesamte Erlös wieder zu 100% dem Tierschutz zu Gute!

Pflegestellen gesucht


Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Aufnahme und Pflege von Katzen. Regelmäßig sind wir aktiv, wenn heimatlose Katzen unsere Hilfe benötigen, die oft krank oder verletzt gefunden werden. Diese Arbeit können wir ohne Pflegestellen nicht leisten, sie sind das A und O für uns und wichtig für unsere Schützlinge.

In Spitzenzeiten habe wir teilweise über 20 Tiere auf Pflegestellen. Und doch reicht es nicht aus, um schnelle Hilfe zu leisten. Unsere Kapazitäten sind nahezu immer ausgeschöpft.

Deshalb suchen wir ganz dringend liebe Menschen, die sich bereit erklären, bis zur Vermittlung in ein endgültiges Zuhause, eine oder auch mehrere dieser Katzen aufzunehmen.

Haben Sie Sie ein Händchen für Katzen, sowie die räumliche Möglichkeit? Dann stellen Sie sich doch als Pflegestelle für uns zur Verfügung!

 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Möglichst Erfahrung im Umgang mit Katzen

Ideal wäre, wenn sie bereits über das benötigte Zubehör verfügen. Auch wenn wir als Verein die Kosten für anfallende Tierarztbesuche übernehmen, sollte eine Pflegestelle dennoch Spielzeug und Katzenstreu stellen, Futterkosten können gegen Beleg erstattet werden. Mit der Vermittlung lassen wir sie natürlich auch nicht alleine und bei Problemen oder Fragen stehen wir gerne beratend zur Seite.

Wer kann und ist bereit eine Portion Liebe, Geduld und Zeit sowie die Unterbringungskosten für eine oder mehrere Katzen aufzubringen? Melden Sie sich bitte bei uns, wir brauchen Sie.

 

Kätzchen ausgesetzt in Kisslegg

Abends gegen 20 Uhr wurden wir benachrichtigt, dass zwei vermutlich ausgesetzte Kätzchen gefunden wurden. Da das Tierheim Karbach um diese Uhrzeit leider nicht mehr erreichbar ist und die Finderin am nächsten Tag auf Geschäftsreise musste, hat sich eine unserer ehrenamtlichen Helferinnen sofort auf den Weg gemacht und die kleinen Katzen in Ihre Obhut genommen. Sie wurden von allerlei Getier befreit und durften mit vollem Bäuchlein und gut behütet am nächsten Tag ins Tierheim umziehen.

Zurück

Die Katzenfalle – scheue oder ängstliche Katzen fangen

Viele Menschen kümmern sich nach Kräften um streunende oder zugelaufene Katzen, sie sorgen auch dafür, dass die Katzen medizinisch versorgt und kastriert sind. Leider sind diese Katzen oft unzugänglich und scheu, selten lassen sie sich widerstandslos fangen und in einen Transportkorb stecken. Hier hilft eine Katzenfalle, die man sich bei uns mit Hinterlegung einer Kaution, ausleihen kann. Wir sind, wie die meisten Tierschutzvereine, viel zu wenig Ehrenamtliche und benötigen deshalb Ihre Mithilfe. Unsere Ehrenamtlichen sind wochentags berufstätig und teilen ansonsten ihre Freizeit zwischen Familie und Tierschutz auf.

Viele Hilfesuchende sind zunächst verunsichert, wenn wir sie darum  bitten, die Fangaktion selbst in die Hand zu nehmen. Mit einer kurzen Einweisung durch uns und der richtigen Herangehensweise ist dies jedoch gut alleine oder mit Hilfe von Familienmitgliedern, Verwandten, Freunden oder Nachbarn zu bewältigen.

Lebendfalle für scheue oder ängstliche Katzen

 

 

Zurück